WAS IST MISSOC?

MISSOC, das "Gegenseitige Informationssystem für soziale Sicherheit" wurde 1990 als Instrument für einen kontinuierlichen und umfassenden Austausch von Informationen über den sozialen Schutz zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geschaffen. Das Informationssystem umfasst heute die 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die drei Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums - Island, Liechtenstein und Norwegen - sowie die Schweiz.

MISSOC ist zu einer zentralen Wissens- und Informationsbasis für öffentliche Behörden, berufliche Benutzer und europäische Bürger herangewachsen, welche aktuelle Informationen über die Gesetzgebung, Leistungen und Bedingungen im Bereich der Sozialen Sicherheit in allen teilnehmenden Ländern zur Verfügung stellt. Einerseits erlaubt die Informationsbasis es den Nutzern beschreibende und detaillierte Informationen über ein bestimmtes Land zu finden. Andererseits bietet das System die Möglichkeit mehrere Systeme der sozialen Sicherheit zu vergleichen und zu analysieren.




  • The network
  • For whom
  • What

VERGLEICHENDE TABELLEN


AKTUELL

Januar 2017 - Gespräch mit Malcolm Scicluna, Direktor Internationale Beziehungen, Abteilung für Soziale Sicherheit, Ministerium für Familie und Soziale Solidarität in Malta

Januar 2017 - die MISSOC Tabellen sind nun auf dem Stand von Juli 2016 verfügbar.

Nächste MISSOC-Netzwerktreffen - Valletta (11.-12. Mai 2017), Tallinn (9.-10. November 2017)

Juli 2016 - die MISSOC Tabellen sind nun auf dem Stand von Januar 2016 verfügbar.


BEREICH FÜR KORRESPONDENTEN

Der vorliegende Bereich ist eine Online-Plattform zur Förderung des Informationsaustausches zwischen:

  • den Nationalen Korrespondenten
  • der Generaldirektion für Beschäftigung, Soziale Angelegenheiten und Integration Unit EMPL/C/2
  • dem MISSOC- Sekretariat.

>> Mehr